Seite 4

Falscher Preis lockt falsche Zielgruppe an

Dies ist der zweite Fakt, den wir verwenden, um Immobilienverkäufern zu erläutern, warum die "Weit-über-Marktpreis-Strategie" keine gute Idee ist. Da dies ein zentraler Punkt ist, geben wir ein leicht verständliches Beispiel.

Am unteren Bildrand stellen wir den Sachverhalt anhand eines Diagrammes erneut dar, um sicher zu gehen, dass der Immobilienverkäufer den Zusammenhang auch wirklich verstanden hat.

Selbst wenn er die Argumente jetzt noch nicht "kauft", wird er bei den nächsten Besichtigungen daran denken. Wenn dann nämlich Interessenten ihn auf den Preis ansprechen oder sich einfach gar nicht mehr melden, wir ihm Fakt 2 wieder einfallen.

Zur Seite 5